KrossaIdeenmanufaktur
Krosssa Logo

Im Aufbau

Diese Homepage ist im Aufbau...

..und wird es immer bleiben.

Wir möchten nichts verkaufen, keine große Öffentlichkeit erreichen oder erregen.

Die Texte haben Fehler oder du könntest es besser? Super, schreib deine Vorschläge, Korrekturen und bringe dich damit ein.

Wir stellen bewusst auch "Rohversionen" online. So ist der "Ist"-Zustand der Projekte transparent und es kann von überall weitergedacht und gearbeitet werden.

Über Uns

In der Krossa Ideenmanufaktur werden mit Herz & Hand Projekte zur kreativen Arbeits- und Lebensgestaltung gedacht, entwickelt, ausprobiert, umgesetzt und etabliert.

Die ganzheitliche Grundidee aller Projekte ist, dass Menschen zunehmend selbstbestimmter, sinnerfüllter, nachhaltiger und authentischer leben.

Die Projektkonzepte sind ganz pragmatische und konkrete Möglichkeiten zur Gemeinschaftsbildung. Sie sollen und dürfen übernommen, angepasst, erweitert und verändert werden. Es besteht der Wunsch, dass sich die Menschen über diese austauschen, vernetzen und wachsen. Denn der Prozess der Ideenfindung soll stets lebendig bleiben.

Über bereits bestehende Projekte informieren wir dich gern – nimm einfach Kontakt mit uns auf.

Hinter der Krossa Ideenmanufaktur steht keine Organisation, Verein oder Firma, sondern sie besteht bewusst aus Privatpersonen, die ihre Zeit und ihr Geld schenken.

Fotos

Du hast auf Veranstaltungen, Hoftagen oder dem Klenkenhof 2.0 Fotos geschossen, die du für Homepage, Archiv oder Bildergalerien zur Verfügung stellen möchtest, dann melde dich doch bitte bei Limo.

Ünterstützer

Diese Projekte finanzieren sich nur durch Geschenke. Möchtest auch du das Projekt mit Geld unterstützen?

z.H. Matthias Zillmer
IBAN: DE77 4306 0967 2063 1096 01
Betreff: Geschenk an *NAMES DES PROJEKTES*

Projekte: Findus, Klenkenhof 2.0, Zeitlos, Genussdealer

oder an die Krossa Ideenmanufaktur.

Die Krossa Ideenmanufaktur unterstützt mit dem Geld, immer das Projekt, welches das Geld am dringensten braucht. Zusätzlich werden von der Krossa Ideenmanufaktur die Kosten der Struktur getragen, die allen Projekten dienen (Homepage, Bankgebühren, etc.). Hier kannst du hinspenden, wenn du am liebsten alle Projekte unterstützen möchtest.

Es ist ein privates Geschenk, ohne Anspruch auf Gegenleistung. Gib so viel, wie du großzügig geben kannst und niemals als Gegenleistung. Auch andere Formen der Unterstützung sind Willkommen. Du hast Fragen dazu? Meld dich unter Kontakt.

Kontakt

Krossa Ideenmanufaktur

z.H. Matthias Zillmer

Klenkendorf 20

27442 Klenkendorf

post@krossa.org

0176/11576772

wer ist eigentlich wir?

Dies ist eine Auflistung von Menschen, die sich mit unseren Ideen verbunden haben und sie unterstützen:

 

Matthias Zillmer

Jan Hartkens

Jan oder auch Limo genannt kümmert sich in der Krossa Ideenmanufaktur um unser Bilderarchiv. Wir freuen uns, wenn du deine Fotos zur Verfügung stellst. Wenn du für irgendetwas Bilder brauchst, dann ist er auch dein richtiger Ansprechpartner.

Kontakt: janhartkens@gmx.de

Ina

Ina ist gelernte Schilder- und Lichtreklame Herstellerin (Werbetechnikerin). Zurzeit wohnt sie auf dem Klenkenhof und grundsaniert ihren Wohnwagen, in dem sie mobil wohnen möchte. Momentan ist sie die Hofküchenfee (Koordination, nicht Köchin!). Wenn ihr Fragen zur Küche oder an Folienverklebung jeglicher Art interesse habt, dann könnt ihr euch gerne bei ihr melden: 01578/ 1770997

Begriffserklärungen und FAQ

Hier möchten wir einige Begriffe, die wir verwenden, erklären. Diese entsprechen eventuell nicht den "offiziellen" Erklärungen. Vielleicht verwenden wir auch Begriffe nicht richtig. Wenn du nach unseren Erläuterungen immer noch ein Fragezeichen bei dir hast oder die Erklärungen falsch findest, dann kontaktiere uns gern und mache am besten auch gleich einen Vorschlag für eine Veränderung.

Bedingungslosigkeit

Bedingungslos bedeutet, dass man die drei Interaktionen Geben, Nehmen und Wünschen voneinander trennt. Anders als beim Tauschen, klassischen Einkaufen oder Handeln, gibt oder nimmt man nur, wenn man dafür keine Gegenleistung (oder Geld) erwartet. Ob man geben oder nehmen möchte, entscheidet sich auf Beziehungsebene. Wünschen kann jeder und zu jeder Zeit – im Stillen oder Offenen. Wünschen wird bedingunglos, wenn ich bei dem Wunsch nicht die Erwartungen auf jemanden (oder mich selbst) projeziere, diesen zu erfüllen.

offene Gemeinschaft

Im Gegensatz zu einer geschlossenen Gemeinschaft ist die Anzahl der Mitglieder bei der offenen Gemeinschaft nicht begrenzt. Die Anzahl ist flexibel und unterliegt keiner starren Struktur. Die Mitglieder können auch eine unterschiedliche Wahrnehmung dazu haben. Entscheidend ist, ob sich jedes einzelne Mitglied als Teil der Gemeinschaft fühlt. Damit eine offene Gemeinschaft stabil ist, bedarf es vieler direkter Verbindungen zwischen den Mitgliedern. So entsteht ein dezentrales Netz, in dem es viele verschiedene Anknüpfungspunkte gibt.

Konsens

-in Arbeit-

powered by webEdition CMS