Krosssa Logo
Newsletter
E-Mail:

Würdevoll nach dem sterben begleiten

Idee

Gegründet haben wir das Projekt, um das Thema Tod und Sterben wieder in die Mitte unser Gemeinschaft zu holen. Wir möchten frei, individuell und selbstbestimmt Abschied nehmen. Uns ist wichtig für unser Umfeld alles zur Verfügung zu stellen, was es braucht, um selbst unsere Freunde und Angehörigen überführen und bestatten zu können.

Kontakt

Bei dir steht im Umfeld eine Bestattung an, du machst dir Gedanken über deine eigene oder du möchtest einfach mit uns in Kontakt kommen?

Dann ruf doch an oder schreibe eine email: zeitlos@krossa.org

Kathleen Schuldt: 0163/1861522

Matthias Zillmer: 0176/11576772

Unterstützer

Dieses Projekt finanziert sich nur durch Spenden und Geschenke. Möchtest auch du das Projekt mit Geld unterstützen?

z.H. Matthias Zillmer
IBAN: DE77 4306 0967 2063 1096 01
Betreff: Geschenk an Zeitlos

Es ist ein privates Geschenk, ohne Anspruch auf Gegenleistung. Gib so viel, wie du großzügig geben kannst und niemals als Gegenleistung. Auch andere Formen der Unterstützung sind Willkommen. Du hast Fragen dazu? Meld dich unter Kontakt.

Geld

Dieses Projekt ist dafür da, dass Menschen, die Anderen im Trauerprozess bedingungslos zur Seite stehen wollen, die Möglichkeit dazu haben.

Am Anfang brauchte es Geld, um in einen Bestattungsanhänger, Gebühren für Gewerbeamt, Handwerkskammer, Farben, Sarg, etc. zu investieren. Es fallen auch laufende Kosten für den Anhänger und co an. Diese sind allerdings sehr überschaubar.

Wenn genug Geld da ist, wird von diesem alle Kosten bezahlt, die klassisch von einem Bestatter in Rechnung gestellt werden. Dies sind z.B. Sarg, Einäscherung, Grabplatz (z.B. Schweizer Modell), Gebühren vom Standesamt und von der Leichenschau.

Falls es ein Überschuss auf dem Konto entsteht, der nicht absehbar gebraucht wird, unterstützt Zeitlos auch Projekte wie Findus, von dem das Projekt bei Trauerfeiern sehr häufig mit Material versorgt wird.

Das Geld wird nie an Menschen in Form von Löhnen, Aufwandsentschädigungen oder ähnliches gezahlt. Alle Arbeitsleistungen in dem Projekt sind unentgeldlich, bedingungslos.

Wenn du Menschen unterstützen möchtest, dass sie frei entscheiden können, worin sie ihre Energie stecken möchten, dann unterstütze sie direkt und bedingungslos. So kommt dein Geld oder Energie zu 100% an.

 

Gründer

Gegründet wurde das Projekt von Martina Macheleidt und Matthias Zillmer. Beide hatten vorher schon Luft in einem Bestattungsunternehmen geschnuppert und sich viel mit Tod und Sterben auseinander gesetzt. Dabei haben sie festgestellt, dass es sehr gesund sein kann sich intensiv und selbstbestimmt zu verabschieden und das es theoretisch nicht viel dafür braucht. Alles was es praktisch dafür braucht, kann man jetzt in dem Projekt Zeitlos finden.

powered by webEdition CMS